#nurzusammengehts

FC Thulba – TSV/DJK Wiesentheid

FC Thulba – TSV/DJK Wiesentheid 3:0 (2:0)

Tore: 1:0 Maximilian Heinrich (4.), 2:0 Marcus Hein (44.), 3:0 Markus Kaufmann (66.).

Mit einem ungefährdeten Erfolg gegen „ganz harmlose Gäste, die in neunzig Minuten dreimal gefährlich vor unser Tor kamen“, so Pressesprecher Christoph Adrio, starteten die Frankonen in die Saison. Auf Vorarbeit von Maximilian Gah brachte der stets zielstrebig nach vorne ackernde Maximilian Heinrich seine Farben früh in Führung. Die Gelb-Schwarzen verpassten trotz permanenter Überlegenheit den Ausbau der Führung und durften sich bei ihrem Keeper Daniel Neder bedanken, der bei einem 1:1-Duell gegen Martin Seitz die Oberhand behielt (26.). Neder hatte wenig später Glück, als ein Kopfball von Paul Kaiser an das Quergestänge schlug. Im Gegenzug forderten die FC-Fans die rote Karte für Gäste-Keeper Jan Molitor nach Foul außerhalb des Sechzehners, der Referee beließ es beim gelben Karton. Den anschließenden Freistoß hämmerte Marcus Hein an die Latte. In der 40. Minute tauchte Lorenz Heim nach Querpass von Heinrich freistehend vor Molitor auf, vergab aber überhastet. Eine weitere Heinrich-Flanke von der rechten Außenbahn verlängerte noch vor dem Halbzeitpfiff Hein in die Maschen. Die Steigerwälder agierten trotz des Rückstandes wenig offensivfreudig, hatten Glück, dass Julian Wüscher nur den Pfosten traf (53.) und Markus Kaufmann am langen Eck vorbeiköpfte (55.). Zehn Minuten später netzte Kaufmann dann doch ein: Nach einer verunglückten Flanke von Heinrich schlug das Leder von der Latte ins Feld zurück und der Torschütze brauchte nur noch abzustauben. „Danach waren wir dem 4:0 näher dran als der Gegner dem Ehrentreffer. Diesen verhinderte Manuel Hänelt, als er in der 89. Minute das Leder rechtzeitig von der Torlinie kratzte“, so der zufriedene Adrio.

Thulba: Neder – Düsterwald (46. L. Graser), Hänelt, Werner, M. Gah – Hein (70. Reuß), Kleinhenz, Wüscher, Heinrich – L. Heim (87. Muth)., Kaufmann.

https://www.infranken.de/…/kickers-wuerzburg-kommt-in-den-s…

Leave a Reply