Weihnachten 2011 & Verleihung der Goldenen Raute
Der FC Frankonia Thulba wurde für sein herausragendes Engagement mit der „Goldenen Raute“ des Bayerischen Fußballverbandes ausgezeichnet. „Es ist enorm, was in einem solchen Verein für ehrenamtliche Arbeit geleistet wird“, so Georg Stöth vom BFV. Damit bezog sich Stöth auf die große Anzahl der Personen die im Rahmen der Weihnachtsfeier mit Lob und Dank bedacht wurden. Der Kreisehrenamtsbeauftragte Stöth hob nicht  nur die hervorragende Vereinsführung mit Walter Manger an der Spitze heraus, sondern erwähnte die vielfältige Arbeit, die hier für die Gesellschaft, den sportlichen wie auch den sozialen Bereich geleistet wird. Viele Vereine würde es ohne dieses Ehrenamt nicht geben. Besonders hob Stöth die Arbeit im Jugendbereich heraus. „Heute hab ich, als die große Zahl der Jugendlichen auf die Bühne kam, so richtig gesehen, was hier geleistet wird. Die Familien aber auch die politische Gemeinde können stolz darauf sein“. Der sehr gut aufgestellte FC Thulba hat mit seiner Arbeit, auch dem Breitensport, diese Auszeichnung mit der „Goldenen Raute“verdient. Zufrieden und unter dem Beifall der Besucher in der vollbesetzten Thulbatalhalle konnte er die Urkunde an den Vorsitzenden Walter Manger überreichen.
Walter Manger weiß was seine sportlichen Mitstreiter und Helfer alles leisten. „Um die Goldene Raute, ein Gütesiegel des BFV, zu bekommen, müssen zahlreiche Kriterien erfüllt werden und denen so Walter Manger stolz, werden wir gerecht. Besonderen Wert legen wir auf die große Arbeit im Ehrenamt. Die Förderung auf diesem Gebiet ist uns sehr wichtig u nd wir wissen, dass es die Zukunft des Vereins ist. Ebenfalls viel Wert legen wir auf die Arbeit um unsere Jugend. Wir haben zahlreiche Trainer und Betreuer wie auch Jugendleiter, die sich unter Aufopferung vieler Freizeitstunden um die Arbeit der Mädchen und Buben bemühen. Auch der Breitensport nimmt einen großen Bereich ein, stellte Manger heraus. Gesellschaftliche Veranstaltungen, Sportabzeichen-Wettbewerbe und Vorträge über Prävention sind Möglichkeiten für die gesamte Familie. „Das wir das alles erreicht haben, ist einer langjährigen intensiven Arbeit unserer guten Geister zu verdanken“,  so Manger.
Die Bestätigung für diese gelungene Leistung bekam der Vorsitzende und seine zahlreichen Helfer auch von Bürgermeister Gotthard Schlereth. „Pädagogisch wertvoll“ nannte der Bürgermeister die Arbeit. Seit Jahrzehnten sorgt der Vorsitzende mit viel Geschick und Verhandlungsfähigkeit und guter Organisation dafür, dass der Verein zu den Vorbildern der Marktgemeinde zählt. „Der FC Thulba mit Sport, der Jugendarbeit und auch den gesellschaftlichen Bemühungen, ist ein Aushängeschild unserer Marktgemeinde“, so der Bürgermeister. Eine Spende der Gemeinde und Blumen für Ehefrau Karola Manger, die sich ebenfalls mit ihrem Mann immer wieder beispielhaft einsetzt, sollen ein kleines Dankeschön sein .
Anschließend durfte der Nikolaus (Edwin Fella) seinen Geschenkkorb öffnen. Präsente und nette Dankesworte gingen an alle Mannschaften mit ihren Trainern, Betreuern aber auch den vielen Helfern im sportlichen wie auch im gesellschaftlichen Bereich. Den zahlreichen Sponsoren, die immer wieder mit ihrer  Bereitschaft den Verein und seine Mannschaften unterstützen wurde ebenfalls gedankt.
Alfred Beyer ein Urgestein in der Jugendarbeit
Seit nunmehr 23 Jahren führt Alfred Beyer den Fußballnachwuchs an den Verein heran. Er war in dieser Zeit auch Betreuer bei den Junioren in der Bezirksliga Ost. Walter Manger dazu „Alfred du bist der am längsten in der Jugendarbeit tätige Trainer des FC und die Kinder waren bei deiner Arbeit immer begeistert. Wir bedauern sehr, dass du jetzt dein erfolgreiches, aktives und engagiertes Wirken für die Kinder und Jugendlichen des FC Thulba beenden willst. Eine Urkunde soll dich immer ein zuverlässiges Schaffen erinnern.“
Mit einer großen spannenden Tombola nahm dann der Abend in weihnachtlicher Stimmung seinen Lauf.

Neue Trainingsanzüge für U15-Mannschaft
Die Fa. Hanse Haus GmbH stattet die erfolgreiche U15-Mannschaft des FC Thulba mit neuen Trainingsanzügen aus. Der 1. Vorsitzende des FC Thulba Walter Manger (hintere Reihe 1. von rechts) und der Trainer Volker Weigand (hintere Reihe 2. von rechts) bedanken sich beim Vertreter der Fa. Hanse Haus Gerald Straub (hintere Reihe 1. von links)für die Unterstützung der Jugend mit einer Besenbrotzeit und einem Ball.

Neue Trikots für U13-Mannschaft
Bei einem Gewinnspiel der Firma Deichmann in Hammelburg gewann unsere U13-Mannschaft einen neuen Trikotsatz. Die Mannschaft sowie Trainer und Betreuer bedanken sich dafür.

“Party, die 2te” am Samstag, 05.11.2011 in Thulba
Zum Zweiten mal veranstaltete der FC Frankonia Thulba am Samstag (05.11.) in der Thulbatalhalle eine Party unter dem Motto “Party, die 2te”. Das umfangreiche Angebot an Getränken lockte wieder viele Gäste (Alt und Jung) nach Thulba, aber auch für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt. Beim Eintritt und und bei den Getränken, mit Ausnahme von Cocktails, beschränkte man sich auf 1 Euro. DJ Josh sorgte für eine super Stimmung in der Halle.

Die Party war wieder ein voller Erfolg ! Vielen Dank.

Wir danken den Organisatoren, den vielen Helfern und dem Halleneinräumkommando.

Sofern jemand Fotos von diesem Event hat, könnt ihr uns diese gerne mailen. Mail an webmaster@fc-thulba.de

Holland-Spiel am Freitag, den 26.08.2011 in Thulba
Eingeladen zu einem Ferientag am Thulbaer Sportplatz hatte der Jugendleiter des FC Frankonia Thulba Steffen Knopp. „Schade, dass die Anzahl der Kinder nicht sehr groß war. Daran waren nicht nur die Urlaubsreisen schuld, sicher lag es auch am Wetter. Denn bei sonnigen 32 Grad haben einige doch lieber das Schwimmbad vorgezogen“, so Knopp. „Trotzdem, so der Jugendleiter, war es ein schöner Nachmittag für die Kinder“. Als Unterhaltungsprogramm hatte er ein Holland-Turnier  gewählt. Das heißt, dass nach jedem Spiel Punkte für die einzelnen Spieler vergeben werden. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl wurde immer zwei gegen zwei gespielt. Doch auch hier entwickelten sich interessante und spannende Spielpaarungen mit teils hervorragender Technik. Für alle Spieler gab es nach dem Turnier tolle Preise, wie Fußbälle, Mini-Bälle, Schienbeinschoner oder auch Haarbänder und T-Shirts. Für die leibliche Stärkung hatte der FC ebenfalls gesorgt.

Neue Regenjacken für U9-Mannschaft
Das Hotel und Gasthof Waldeck, Inh. Kai Achilles, Reith hat die U9 Mannschaft mit neuen Regenjacken für die Saison 2011/2012 ausgestattet.

Der 1. Vorsitzende Walter Manger  (hintere Reihe 1. von links) und der Trainer Christof Manger (hintere Reihe 1. von rechts) bedanken sich bei Kai Achilles(hintere Reihe 3. von links) mit einem Gutschein und einem Weinpräsent recht herzlich.

Neue Trikotsätze für die 1. Mannschaft
Die Fa. Hüfner Isolierungen GmbH, Thulba hat die 1. Mannschaft mit zwei kompletten Trikotssätzen für die neue Saison 2011/2012 ausgestattet.

Der 1. Vorsitzende Walter Manger  (mittlere Reihe 3. von rechts) und der Abteilungsleiter Bernd Ließ (mittlere Reihe 2. von rechts) bedanken sich bei Anja und Alexander Hüfner (mittlere Reihe ganz links aussen) mit einem Blumenstrauß und einem Präsent recht herzlich.

Impressionen vom Trainingslager der 1. Mannschaft in Fladungen vom 22.07. - 24.07.

Sportfest 9. - 11. Juli 2011 in Thulba
Auch in diesem Jahr wurde wieder das, zwischenzeitlich traditionelle, Jugendturnier abgehalten. Auftakt des Wochenendes war die Dorfolympiade (Bericht siehe unten) am Samstag. Am Sonntag trafen sich jeweils 8 Mannschaften der U9- und anschließend der U11-Mannschaft zum Turnier. Das herrliche Wetter am Vormittag und frühen Nachmittag zog viele Familien und Besucher an. Damit die Kleinen nicht zu kurz kamen, wurde eine Hüpfburg aufgebaut. Im Anschluss an das Jugendturnier spielten noch die 1. Mannschaften ihre Derbys. Ausklang dieses ereignisreichen Wochenendes war am Montag mit einem zünftigen Kesselfleischessen.

Auch hier gilt natürlich wieder unser Dank allen Helfern und Organisatoren, denn ohne deren Einsatz könnten Veranstaltungen in diesem Rahmen nicht stattfinden. Es würde uns sehr freuen, wenn sich immer wieder mal der Eine oder Andere bereit erklären würde den Verein durch die Mitarbeit zu unterstützen.

Die Vorstandschaft
Dorfolympiade in Thulba
Erstmal wurde seit Jahren am Samstag, 9. Juli 2011 wieder einmal eine Dorfolympiade in Thulba veranstaltet. Hauptorganisator Michael Neder organisierte die Spiele und lud hierzu die örtlichen Vereine zur Teilnahme ein. Insgesamt namen 7 Teams (Schützenverein Thulba, FFW Thulba, Musikverein Thulba/Reith, Marode-Haufen, Bauwagen Thulba, Stämauer-Club Thulba und die U17-Mädchen-Mannschaft Thulba) an diesen heiteren Spielen teil. Die Vereine mussten in verschiedenen Disziplinen ihr Können beweisen. Der Teamgeist wurde gefordert beim Wassertransport, beim Entenweitwurf, beim Wasserrutschen, beim Sackhüpfen, bei der Zahnbürstenrally und beim Mannschaftsrodeln.

Die Platzierungen der Teams:
1. Platz:   Stämauer-Club mit 49 Punkten
2. Platz:   Bauwagen Thulba mit 46 Punkten
3. Platz:   FFW Thulba mit 45 Punkten
4. Platz:   Marodehaufen mit 40 Punkten
5. Platz:   Musikverein Thulba/Reith mit 35 Punkten
6. Platz:   U17-Mädchen-Mannschaft mit 28 Punkten
7. Platz:   Schützenverein Thulba mit 27 Punkten
Bilder von diesem besonderen Event finden Sie in der Fotogalerie ...

Wir bedanken uns bei allen Vereinen, all unseren freiwilligen Helfern und den Organisatoren.

U19-Mannschaft wurde Meister in der U19-Kreisliga Rhön
Die Mannschaft hat die Punktrunde mit 16 Siegen, 5 x Remis und nur einer Niederlage beendet.
Mit 53 Punkte und einem Torverhältnis von 71:27 Toren wurde das Team souveräner Meister in der U19-Kreisliga Rhön und hat sich damit für den Aufstieg in die U19 BOL Unterfranken qualifiziert.
Vorne von links: Felix Emmert, Maximilian Schuhmann, Steffen Gerlach, Jörg Mergenthal, Andrei Briciu, Julian Wüscher und Marcel Klubertanz
Hinten von links: Walter Manger, 1. Vorsitzender, Robert Knüttel, Trainer, Sven Büchner, Marcel Hölderle, Florian Heim, Christian Happ,
Markus Kaufmann, Marco Mergenthal, Betreuer.   Es fehlt auf dem Bild: Patrick Köth

BFV-Ü40-Cup 2011 des Kreises Rhön am 18.06.2011
Auch in diesem Jahr fand in Tulba wieder ein BFV-Ü40-Cup 2011 des Kreises Rhön statt.

Nachfolgend die Ergebnisse:
FC Thulba - FC Fuchsstadt                     1:0
TSV Oerlenbach - TV Jahn Winkels        1:2
FC Thulba - TSV Oerlenbach                 3:0
TV Jahn Winkels - TSV Münnerstadt       1:5
TV Jahn Winkels - FC Thulba                 1:3
FC Fuchsstadt - TSV Münnerstadt          3:0
FC Thulba - TSV Münnerstadt               1:0
TSV Oerlenbach - FC Fuchsstadt           1:1
TSV Münnerstadt - TSV Oerlenbach      3:0
TV Jahn Winkels - FC Fuchsstadt           2:4

Dies ergab folgenden Endstand:
1. FC Thulba                 12 Punkte und 8:1 Tore
2. FC Fuchsstadt             7 Punkte und 8.4 Tore
3. TSV Münnerstadt        6 Punkte und 8:5 Tore
4. TV Jahn Winkels         3 Punkte und 6:13 Tore
5. TSV Oerlenbach         1 Punkt und   2:9 Tore

Beim Spiel jeder gegen jeden siegte am Ende der FC Thulba mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung und holte sich die Kreismeisterschaft des BFV-Ü40-Cup Rhön und qualifizierte sich für das Landesfinale, das am 16.07.2011 in Wendelstein ausgetragen wird.

Die Siegerehrung wurde von Senioren-Bezirkspielleiter Klaus Peter Gerstner zusammen mit dem 1. Vorsitzenden des FC Thulba Walter Manger durchgeführt.
Auf dem Foto befindet sich die erfolgreiche Mannschaft des FC Thulba.
von links Walter Manger, 1. Vorsitzender und ganz rechts der Senioren-Bezirksspielleiter Klaus-Peter Gerstner.

FC Thulba veranstaltet erstmals ein U7 Turnier
Erstmal hat der FC Thulba ein U7 Turnier durchgeführt.

Souveräner Turniersieger wurde die Mannschaft vom TSV Wollbach
mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 12:0 Toren.

Die weiteren Platzierung waren:
2. FC Poppenroth         9 Punkte und 3:3 Tore
3. DJK Frankenbrunn   8 Punkte und 2:2 Tore
4. FC Hammelburg       7 Punkte und 5:6 Tore
5. FC Thulba                4 Punkte und 1:6 Tore
6. FC Elfershausen        0 Punkte und 0:6 Tore
Foto aus dem Spiel des FC Thulba gegen den FC Hammelburg

Neue Taschen für 1./2. & U-19 Mannschaft
Die Fa. MDS Klubertanz+Täuber, Thulba hat die 1./2./U19-Mannschaften des FC Thulba mit neuen Taschen ausgestattet. Der 1. Vorsitzende Walter Manger  (hintere Reihe von links) und der Abteilungsleiter Bernd Ließ (vordere Reihe in der Mitte) bedanken sich bei Klaus Täuber und Dieter Klubertanz (hintere Reihe von rechts) recht herzlich.
FC Frankonia Thulba jetzt bei Facebook

Seit Juni 2011 ist der 1. FC Frankonia Thulba auch bei Facebook vertreten. Auf der Facebook Seite werden Termine und sonstige Beiträge veröffentlicht. Über Beiträge und Kommentare würden wir uns sehr freuen.

>> Zur Facebook-Seite

Die Vorstandschaft

Bausteinerfüllung bringt Laptop
Im Rahmen der BFV-Fortbildung "Pass- und Spielrecht" in Obereisenheim überreichten der Kreisvorsitzende des gastgebenden Kreises Schweinfurt, Jürgen Pfau, sowie die Frauen- und Mädchen- sowie WM-Beauftragte des Kreises Rhön, Ruth Müller, einen Laptop an zwei Vereine des Kreises Rhön, die bei der DFB-Schul- und Vereinskampagne "TEAM 2011" alle vier Bausteine erfüllt haben.

Der FC Thulba, vertreten durch Abteilungsleiter Steffen Knopp, sowie der FFC 08 Bastheim-Burgwallbach (vertreten durch den 2. Vorsitzenden Wolfgang Dietrich), können den Laptop für die Vereinsarbeit sehr gut gebrauchen und freuten sich über das Geschenk des Bayerischen Fußballverbandes, das die Anerkennung des Verbandes für ihre vorbildliche Arbeit im Nachwuchsbereich ausdrückt.

Übrigens bekommen die an dieser Fortbildung teilnehmenden Vereine, die für den Wettbewerb TEAM 2011 angemeldet sind, den Baustein 3 "Wir qualifizieren uns" vom BFV automatisch gutgeschrieben.

Auf dem Foto (von links): Jürgen Pfau (Kreisvorsitzender Schweinfurt), Steffen Knopp (FC Thulba), Wolfgang Dietrich (FFC Bastheim-Burgwallbach), Ruth Müller (WM-Beauftragte Kreis Rhön) und Petra Lenz (Seminarleiterin).
Neue Taschen & T-Shirts für die Jugendmannschaften
Die Fa. SK-Hydroautomation, Thulba hat die Jugendmannschaften U9, U11, U13, U15, U17 + U17 Mädchen mit Taschen und T-Shirts ausgestattet. Der 1. Vorsitzende Walter Manger (3. Reihe von hinten ganz rechts) und Jugendleiter Steffen Knopp (2. Reihe von hinten ganz rechts) bedanken sich bei Frau Schaule und Herrn Schaule (3. Reihe von hinten rechts) mit einem Blumenstrauß und einem Weinpräsent.

Neue Aufwärm-Shirts für die Damenmannschaft
Der Zahnarzt Dr. Wahler, Hammelburg hat die Damenmannschaft des FC Thulba mit neuen Aufwärmshirts ausgestattet. Der 1. Vorsitzende Walter Manger (hinten links) und der Trainer Wolfgang Wigand (vordere Reihe ganz rechts) bedanken sich beim Dr. Wahler (hinten 2. von links) mit einem Weinpräsent.

Neue Aufwärm-Shirts für 1. & 2. Mannschaft
Die Fa. Manfred Hock, Altmetalle Thulba und die Gastwirtschaft „Bei Lampros“ Bad Kissingen haben die 1. und 2. Mannschaft des FC Thulba mit neuen Aufwärmshirts ausgestattet.
Der 1. Vorsitzende Walter Manger  (hinten 1. von  links) und der Abtl. Bernd Ließ (hinten 2. von rechts)  bedanken sich bei Manfred Hock, Thulba (hinten 1. von rechts) und beim Lampros, Bad Kissingen (vorne 1. von links) mit verschiedenen Präsenten.

Sportabzeichenehrung 2010
Seit über 20 Jahren führt der FC Frankonia Thulba alljährlich eine Sportabzeichenaktion durch. Auch heuer stellten wieder zahlreiche Kinder und zwei Männer ihre sportliche Leistungsfähigkeit unter Beweis. Jedoch setzte sich der Abwärtstrend der vergangen Jahre bei den Teilnehmerzahlen fort. Waren es 2008 noch 67 Sportabzeichen und vor zwei Jahren 41, so wurden im vorigen Jahr nur noch 27 Abzeichen abgelegt. 2010 konnte mit diesem Ergebnis in der Landkreisbewertung immerhin noch der 3. Platz belegt werden. Zum Schluss der letztjährigen Aktion ehrte Walter Manger, Vorsitzender des FC Thulba, die erfolgreichen Sportler. Es wurden insgesamt 23 Jugend-, zwei Deutsche Sportabzeichen und zwei Bayerische Sportleistungsabzeichen abgelegt.

Die erfolgreichen Sportler in der Übersicht:
Das Jugendsportabzeichen erhielten
in Bronze: Kim Hänelt, Jonas Hango, Theresa Kaiser, Lucia Pfülb, Timon Schneider, Christopher Weber,
in Silber: Daniel Dunkel, Marcel Dunkel und Nils Weigand,
in Gold: Nico Dunkel, Tom Dunkel, Selina Happ, Cleo Heinlein, Franziska Höfler, Marie Kaiser, Andre Ohmert und Luisa Schneider.

Das Jugendsportabzeichen in Gold mit der Zahl 5 nahmen entgegen: Franziska Klubertanz, mit der Zahl 6: Sophie Dunkel und Madlen Ohmert
mit der Zahl 7: Matthias Happ und Sabrina Klubertanz, mit der Zahl 8: Franziska Kolb.

Das Deutsche Sportabzeichen in Gold wurde verliehen an Walter Manger (24. Prüfung) und Wolfgang Wigand (20. Prüfung).

Das Bayerische Sportleistungsabzeichen in Gold erhielten Walter Manger (24. Prüfung) und Wolfgang Wigand (14. Prüfung) ebenfalls.
Ehrung beim FC Thulba: (vorne v. l.) Theresa Kaiser, Kim Hänelt, Nils Weigand, Timon Schneider und Andre Ohmert
(2. Reihe v. l.) Selina Happ, Tom Dunkel, Marcel Dunkel, Nico Dunkel, Daniel Dunkel, Franziska Klubertanz,
(3. Reihe v. l.) Luisa Schneider, Marie Kaiser, Franziska Kolb, Sophie Dunkel, Sabrina Klubertanz,
(hinten v. l.) Walter Manger, Wolfgang Wigand und Sportabzeichenprüferin Karola Manger.

Generalversammlung am Freitag, 25.03.2011
Im Rahmen der Generalversammlung des 1. FC Frankonia Thulba wurden am Freitag, 25.03.2011, durch 1. Vorsitzenden Walter Manger und 2. Vorsitzenden Helmut Neder Ehrungen anlässlich 25- und 40-jähriger Mitgliedschaft im Verein durchgeführt. Des Weiteren wurde Steffen Knopp (Thulba) für 15 Jahren Jugendarbeit mit der BLSV-Jugendleiternadel in Gold und mit dem Jugend-Verbandsehrenzeichen in Gold ausgezeichnet. Marco Mergenthal (Thulba) erhielt für 8 Jahre Jugendarbeit im Verein das Jugend-Verbandsehrenzeichen in Silber. Für 25 Jahre Tätigkeit in der Vorstandschaft wurde mit der Verdienstnadel in Gold 2. Vorsitzender Helmut Neder ausgezeichnet. Die Verleihung der Jugendleiternadel, der Jugend-Verbandsehrenzeichen sowie der Verdienstnadel wurden durch den Vertreter des BLSV, Kreisjugendleiter Rudolf Weik, vorgenommen.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
Rosemarie Neder (Thulba), Bernhard Herrlein (Thulba), Karin Manger (Thulba), Erhard Happ (Thulba), Anni Friedrich (Thulba), Gerda Biemüller (Thulba), Berta Neder (Thulba), Ursula Schipper (Thulba), Alfred Vogler (Thulba) und Ute Golling-Wagner (Thulba)

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
Hans Ambruß (Thulba), Robert Huppmann (Thulba), Werner Slani (Bad Kissingen), Siegfried Ueberschär (Dittelbrunn)

Faschingstanz am Montag, 07.03.2011
Auch am Rosenmontag ging es in Thulba bei Jung und Alt wieder gut zur Sache. Die “VAGABUNDEN” (http://www.dievagabunden.de) heizten den Besuchern mit stimmungsvoller Musik mächtig ein. Als Show-Einlage tanzten die “Dream Girls” aus Hassenbach. Hierfür vielen Dank. Auch wieder ein herzliches Dankeschön an die freiwilligen Helfer und Helferinnen und an den Fotografen Bodo (http://bodo-partycam1.beepworld.de).

Mehr Bilder (334) gibt es unter Partycam.de.
All unseren Geehrten nochmalig herzlichen Glückwunsch.

Die Vorstandschaft
Faschingstanz am Samstag, 05.03.2011
Nach dem gelungenen Faschingsumzug ging das närrische Treiben am Samstag in der Thulbatalhalle weiter. Für Unterhaltung und super Stimmung sorgte wieder die Partyband “OBACHT” (http://www.obacht-music.com). Hierfür herzlichen Dank. Den Besuchern konnte auch wieder ein abwechslungsreiches Programm mit zwei Tanzgarten (1x Poppenroth “NoName” und 1x HAKAGE “Schlossgarde”) geboten werden, die hierfür viel Beifall erhielten. Unser Dank geht auch an den Fotografen Bodo (http://bodo-partycam1.beepworld.de), der sehr interessante Bilder des Events schoss und natürlich an alle freiwilligen Helfer und Helferinnen.

Mehr Bilder (328) gibt es unter Partycam.de.

Närrische Zeit auch in Thulba angekommen
Nun ist es endlich soweit, die Närrische Zeit hat auch in Thulba begonnen. Seit vielen Jahren wurde wieder mal ein Faschingsumzug in Thulba organisiert. Bei herrlichem Frühlingswetter kamen viele Faschingsanhänger, die sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen wollten nach Thulba. Ob als Fußgruppe, Musikgruppe oder mit fahrendem Wagen, alle hatten ihren Spaß. Der Zug mit zirka 30 verschiedenen Gruppen ging entlang der Fuldaer Straße in Richtung Sportgelände, hier war auch der allgemeine Treffpunkt und fröhliche Ausklang des Tages. Der Faschingsumzug war wieder einmal ein voller Erfolg. Wir dürfen den Organisatoren und den freiwilligen Helfern danken.

Mehr Bilder gibt es unter Partycam.de.
Wir, der FC Frankonia Thulba möchten auch auf unsere Faschingsveranstaltungen in der Thulbatalhalle hinweisen und würden uns über Ihr kommen freuen.
Samstag, 05.03.2011, ab 20:00 Uhr - Faschingstanz mit der Kapelle OBACHT - Eintritt 6 €
Montag,  07.03.2011, ab 20:30 Uhr - Faschingstanz mit der Partyband “Die Vagabunden” - Eintritt 6 €
Dienstag, 08.03.2011, ab 14:00 Uhr - Kinderfasching - Eintritt frei !
Neue Trainingsanzüge für U19-Mannschaft von Fa. Albert Haus
Die Firma Albert Haus, Fertighäuser - Holzbau hat die erfolgreiche U19-Mannschaft des FC Thulba mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. Der 1. Vorsitzende Walter Manger  (vorne links) und die Trainer Robert Knüttel und Marco Mergenthal (rechts außen) bedanken sich bei Michael Albert, Geschäftsführer der Firma Albert Haus (vorne 2. von links)  mit einem Weinpräsent und einer fränkischen Brotzeit.

U19-Hallenkreismeisterschaft Kreis Rhön
U 19 Mannschaft verteidigt Titel als Hallenkreismeister!

Bei den Hallenkreismeisterschaften 2011 trat unsere Mannschaft als Titelverteidiger an. In der von uns geliebten Münnerstädter Sporthalle hatte die Mannschaft einen guten Start und besiegte die SG Burglauer/Strahlungen mit 3 : 0. Im zweiten Spiel musste man sich gegen starke Münnerstädter mit einem 0 : 0 begnügen. Im folgenden Spiel gegen die SG Winkels sollte nun ein klares Ergebnis her. Trotz vieler leichtfertig vergebenen Torchancen stand am Ende ein 6 : 2 zu Buche. Im letzten Gruppenspiel gegen die SG Heustreu galt es den Gruppensieg zu sichern. Nach mäßiger Leistung trennte man sich 1 : 1, der FC Thulba qualifizierte sich mit 8 Punkten und 10 : 3 Toren als Gruppenerster für das Halbfinale. Im Spiel um den Finaleinzug traf unsere Mannschaft auf die Kunkel - Truppe aus Reiterswiesen. In diesem Spiel zeigten die FC-Jungs erstmals ihr wahres Gesicht. Nach einer Topp-Vorstellung fegten sie den Gegner mit 6 : 1 vom Parkett. Im Finale traf man auf den Landesligisten TSV Großbardorf. In einem Spiel auf Augenhöhe lauerten zunächst beide Mannschaften auf einen Fehler des Gegners, Torchancen kamen kaum zustande. Der TSV nutzte den ersten Fehler zur 1 : 0 Führung. Nun wurde das Spiel lebendig. Unsere Mannschaft spielte nun druckvoll und erzielte kurze Zeit später den Ausgleich. Da beide Abwehrreihen hervorragend standen blieb es beim gerechten 1 : 1.

Ein Siebenmeterschießen musste nun die Endscheidung bringen.

Nach der ersten Runde (5 Feldspieler + Torwart) stand es 6 : 6. Der TSV eröffnete die zweite Runde und verschoss. M. Kaufmann schnappte sich zum zweiten Mal die Kugel und versenkte nervenstark zum umjubelten Finalsieg. Zusammen mit dem Finalgegner fährt unsere Mannschaft nun zur Bezirksmeisterschaft nach Veitshöchheim.

Neue Trainingsanzüge für unsere U9-Mannschaft
Das Autohaus Steinmüller aus Bad Neustadt hat das U9-Team des FC Thulba mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. FC-Vorsitzender Walter Manger (rechts) und die Trainer Christof Manger und Thomas Schaupp (hinten von links) bedanken sich bei Anna Steinmüller (Zweite von rechts) mit einem Weinpräsent und einem Blumenstrauß.
... Die News 2011 ...
Sportabzeichen Ehrung 2011


 
1. FC 1924 Frankonia Thulba e.V.   ·   An der Ziegelhütte 4  ·   97723 Thulba
Nach oben
http://www.ghsonline.de